Tauchtauglichkeitsuntersuchung

Komplett und umfassend im Ärztehaus Nymphenburg

Tauchtauglichkeit

Ihre Tauchtauglichkeit wird in unserer Praxis in München Nymphenburg untersucht. Die Untersuchung beinhaltet Anamnese, körperliche Untersuchung, EKG und Lungenfunktion. Ab dem 40. Lebensjahr wird ein Belastungs-EKG empfohlen.

Untersuchungsablauf

Bei der Tauchtauglichkeitsuntersuchung führen wir eine ausführliche Anamnese durch. Dann erfolgt eine Ganzkörperuntersuchung einschließlich der Lunge und des Herz-Kreislauf-Systems. Anschließend erfolgt eine EKG Aufzeichnung mit sofortiger Auswertung, sowie ein Lungenfunktionstest (Spirometrie). Diese Untersuchungen erfolgen in unserer Praxis in München Nymphenburg mit modernen Geräten und verläßlicher Messgenauigkeit.
Dirket im Anschluss und im gleichen Stockwerk erfolgt eine HNO-ärztliche Untersuchung. Dabeit werden mittels speziellen Tests die Ohren und der Nasennachenraum ausführlich untersucht.
Bei über 40 Jährigen führen wir in unserer Praxis in München eine Ergometrie (Belastungs-EKG) durch. Dafür müssen Sie nicht in eine andere Praxis gehen, sodass Sie die komplette Tauchtauglichkeitsuntersuchung bereits in einem Termin im Ärztehaus Nymphenburg abschließen.

Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Die Bescheinigung über Tauchtauglichkeit wird von uns sofort und vor Ort ausgestellt. Sollten Sie sich als tauchuntauglich erweisen, beraten wir Sie ausführlich über die Gründe. Ihre Sicherheit ist uns extrem wichtig und geht selbstverständlich vor.

Kosten

Die gesamte Untersuchung wird Ihnen anhand der Gebührenordnung für Ärzte berechnet. Die gesmte Untersuchung kostet 75 Euro.

Unsere Sprechzeiten

Mo08:00 – 12:0015:00 – 19:00
Di08:00 – 12:0015:00 – 18:00
Mi07:30 – 12:00u.n.V.
Do08:00 – 12:0015:00 – 18:00
Fr07:30 – 12:00u.n.V.

Infektionssprechstunde 

Für Ihre und unsere Sicherheit

Mit Fieber und Husten, sowie generell mit Erkältungssymptomen, gehen wir so vor:

  • Patienten mit leichten Symptomen werden ausschließlich per Telefon und Videosprechstunde behandelt. Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird postalisch ausgestellt. Nutzen Sie dafür den AU-Online-Dienst.
  • Patienten mit Husten und/oder Fieber werden in einem speziellen Raum mit einem Extra Eingang (bisher unserem Warteraum) ohne direkten Kontakt zu unserem Empfang und anderen Praxisräumen behandelt. So meiden wir den Kontakt von potentiell infizierten Patienten zu unseren regulären Patienten. Sie können hierfür die Infektionssprechstunde online buchen.
  • Abstriche auf Corona-Virus sind eine begrenzte Resource und werden deshalb nach strengen Kriterien durchgeführt. Bitte akzeptieren Sie unsere Entscheidung und seien solidarisch!

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Termine und Ablauf
Überweisungen und Rezepte
Krankschreibung – Arbeitsunfähigkeit (AU)